Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

LucysCity für Anime Manga und cosplay » Anime Datenbank » Naruto » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kurama
Administrator




Dabei seit: 27.12.2007
Beiträge: 7

Text Naruto Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Handlung
Teil 1
Naruto Uzumaki ist das Problemkind der Ninja-Akademie im Dorf Konoha. Er hat den ganzen Tag nur Flausen im Kopf und ist der Schlechteste in der Klasse. Trotz der Zweifel seines Lehrers Iruka am Talent seines Schülers hat Naruto einen Traum: Er will Hokage werden, der oberste Ninja des Dorfes.

Allerdings begegnen ihm alle Erwachsenen abweisend, denn in Narutos Körper ist der Kyuubi versiegelt, ein neunschwänziger Fuchsdämon, der zwölf Jahre zuvor das Dorf heimsuchte und viele Bewohner tötete. Der damalige Hokage der vierten Generation opferte sein Leben, um den Dämon mit einer verbotenen Technik in Narutos Körper zu versiegeln.

Unter Schwierigkeiten nimmt Naruto die erste Hürde, den Abschluss der Akademie. Als Ge-Nin wird er zusammen mit Sakura Haruno, seinem Schwarm, und dem Jahrgangsbesten Sasuke Uchiha, den er anfangs nicht ausstehen kann und in dem er einen Rivalen sieht, Mitglied eines Dreier-Teams. Dieses wird Kakashi Hatake, einem erfahrenen Jo-Nin, zugeteilt.

Das nächste Ziel ist es nun, Chu-Nin zu werden, wofür sie an einer Prüfung teilnehmen müssen, an der auch andere Teams aus Konoha, aber auch welche aus anderen Ninja-Dörfern teilnehmen. Doch die Prüfung wird durch den Abtrünnigen Orochimaru und Ninja aus Suna gestört, wobei ein Kampf um Konoha entbrennt. Obwohl er diesen Kampf verliert, kündigt Orochimaru an, das Dorf zerstören zu wollen. Doch das ist nicht Narutos einziges Problem: Mit dem Versprechen, ihn stärker machen zu können, hat Orochimaru Sasuke dazu bewegen können, ihm zu folgen und das Dorf zu verlassen. Auslöser dafür ist dessen Hass auf seinen Bruder Itachi, der seine Familie getötet hat und an dem er sich rächen will. Sasuke glaubt, dass er nicht stark genug werden kann, wenn er weiterhin in Konoha bei seinen Freunden bleibt. Nun versuchen Naruto und Sakura sowie ihre Freunde, Sasuke zu finden und zurückzubringen, wobei sich Konoha aber noch einer neuen Gefahr ausgesetzt sieht. Akatsuki, ein Verband aus abtrünnigen Ninja, zu denen auch Itachi gehört, will Kyuubi, das Monster, das in Naruto versiegelt ist, an sich bringen. Nun müssen Naruto und seine Freunde Akatsuki aufhalten.

Hauptfiguren

Naruto Uzumaki (FZ~MÊëÈ Uzumaki Naruto)
Bei seiner Geburt wurde Kyuubi, ein riesiger neunschwänziger Fuchsdämon, in seinem Körper versiegelt, weswegen die Erwachsenen Dorfbewohner ihn meiden. Narutos größter Traum ist es, von allen Leuten in seinem Dorf anerkannt zu werden und oberster Ninja (Hokage) zu werden. Nachdem er nach mehreren Fehlversuchen die Abschlussprüfung der Ninja-Akademie bestanden hat, wird er Schüler des Jo-Nin Hatake Kakashi. Anfangs ist er tollpatschig und ungeschickt, doch wenn es um seine Freunde geht, erwachen in ihm der Kampfgeist und die Kraft des Dämons. Wegen des Kyuubi sind viele Feinde hinter ihm her, die dessen Chakra für ihre Zwecke nutzen wollen.
Sein Name ist ein doppeltes Wortspiel: „Uzumaki“ bedeutet auf Japanisch „Strudel“, und tatsächlich gibt es in einer Meerenge nahe der japanischen Stadt Naruto berühmte Strudel. Zugleich trägt eine der Beilagen seines Lieblingsessens Ramen, eine Fischpaste mit Wirbelmuster, den Namen Naruto-Rolle. Auch im Abzeichen auf dem Stirnband der Ninja des Dorfes, das das Blatt eines Baumes symbolisiert, ist ein Wirbelmuster enthalten.
Sakura Haruno (%ε¯é Haruno Sakura)
Eine Ninja-Musterschülerin, die in Sasuke verliebt ist. Ihre größten Stärken sind ihre Intelligenz und ihre perfekte Kontrolle des Chakra. Sie hat zwei Persönlichkeiten, und ihre „innere Stimme“ zeigt sich manchmal, wenn sie sich in schwierigen Situationen befindet. Später kann sie mit den Fortschritten von Naruto und Sasuke nicht mehr mithalten und tritt den Pfad eines "Medizin-Ninjas" an.
Ihr Nachname „Haruno“ bedeutet „Frühlingsfeld“, und „Sakura“ ist die japanische Kirschblüte.
Sasuke Uchiha (Faoµ¹± Uchiha Sasuke)
Er stammt aus einer der stärksten Ninja-Familien in Konoha. Sein Lebensziel ist es, seinen Bruder Itachi zu töten, der bis auf Sasuke den ganzen Familienclan ausgelöscht hat. Dafür will Sasuke um jeden Preis stärker werden, auch wenn er sich selbst dafür aufgeben müsste.
Sein Nachname „Uchiha“ wird im alten Japanisch „Uchiwa“ ausgesprochen und bedeutet dann „Fächer“ (der sich als Symbol im Familienwappen des Uchiha-Klans findet). „Sasuke“ ist eine Hommage an Sasuke Sarutobi, eine bekannte Ninja-Figur in japanischen Kinderbüchern zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
Itachi Uchiha (Fao¤¿Á Uchiha Itachi)
Sasukes älterer Bruder. Itachi schloss die Ninja-Akademie bereits mit sieben Jahren ab, wurde mit zehn Jahren zum Chu-Nin befördert und mit 13 Jahren Gruppenführer eines Anbu-Teams. Mit Ausnahme seines kleinen Bruders hat er den gesamten Uchiha-Clan ausgelöscht. Er ist Mitglied der Akatsuki, einer Geheimorganisation, die hinter Naruto und anderen Personen her ist, die einen Dämon in sich versiegelt haben. Ebenso wie Sasuke besitzt er das Sharingan, mit dem er die Technik eines Gegners durchschauen und kopieren kann.
Iruka Umino (Fn¤ë« Umino Iruka)
Ein Chu-Nin und zu Beginn der Serie Narutos Klassenlehrer an der Ninja-Akademie. Die beiden treffen sich oft, um Ramen zu essen (auf Deutsch vereinfacht als „Nudelsuppe“ übersetzt), wobei Iruka für Narutos vertilgte Unmengen aufkommen muss. Er ist wie eine Vaterfigur für Naruto.
Liest man seinen Namen als „Umi no iruka“, so hat er die Bedeutung „Meeresdelfin“.
Kakashi Hatake (o_Q««· Hatake Kakashi)
Jo-Nin und Lehrmeister von Naruto, Sakura und Sasuke. Er ist ein meisterhafter Kämpfer und ein großer Fan des Buches Flirt-Paradies (Icha Icha Paradise). Sein linkes Auge ist die meiste Zeit von einem Stirnband bedeckt. Darunter verbirgt er ein Sharingan-Auge, das er in seiner Jugend von seinem besten Freund Obito aus dem Uchiha-Clan transplantiert bekam.
„Hatake“ bedeutet „Kornfeld“, und „Kakashi“ heißt „Vogelscheuche“. Ninja verkleideten sich früher oft als Bauern oder versteckten sich in Feldern vor ihren Verfolgern.
Die San-Nin (Drei Ninja)
Damit sind die "Drei legendären Ninja" (Densetsu no Sannin) gemeint, die durch ihre Stärke einen weitreichenden Bekanntheitsgrad erreicht haben.

Jiraiya (êe_): Einer der legendären San-Nin und Schriftsteller der Icha-Icha-Paradise-Reihe. Er bildete den Hokage der vierten Generation aus und wird neben Kakashi Narutos Mentor.
Tsunade (±K): Auch sie ist eine der San-Nin und wird zum Hokage der fünften Generation. Sie ist bekannt für ihre Spielsucht, ihre Fähigkeiten liegen insbesondere in der Heilkunst und in ihrer immensen Körperkraft.
Orochimaru ('Çcool: Ebenfalls ein San-Nin, verschlagen, listig und mit einer breiten Palette an fürchterlichen Techniken. Er ist ein schlangengesichtiger Bösewicht, der seine Seele in andere Körper transferieren kann und ausschließlich nach Macht strebt.

Jiraiya, Tsunade und Orochimaru haben ihre Namen und Eigenschaften von den Hauptfiguren des japanischen Romans Jiraiya Goketsu Monogatari (P÷_j‘iž, Die Geschichte vom galanten Jiraiya), der in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstand: Der Räuberhauptmann Jiraiya, der sich in eine riesige Kröte verwandeln konnte, heiratete die Prinzessin Tsunade, die in Schneckenmagie erfahren war und die Gestalt einer großen Schnecke annehmen konnte. Einer von Jiraiyas Gefolgsleuten namens Yashagoro erlernte die Schlangenmagie und nannte sich daraufhin Orochimaru (orochi bedeutet Riesenschlange). Es kam zum Kampf zwischen Jiraiya, Tsunade und Orochimaru, in dessen Verlauf Orochimaru die beiden anderen vergiftete. Sie konnten jedoch von einem anderen Gefolgsmann Jiraiyas gerettet werden.

Veröffentlichungen

Manga

Naruto erscheint in Japan seit 1999 wöchentlich in Einzelkapiteln im Manga-Magazin Weekly ShMnen Jump des Shueisha-Verlags. Diese Einzelkapitel werden auch regelmäßig in bisher 36 Sammelbänden zusammengefasst.

Aufgrund des Erfolgs der Serie befand sich Masashi Kishimoto im Jahr 2004 auf Platz 3 der meistverdienenden japanischen Manga-Zeichner. Von der Naruto-Manga-Serie wurden in Japan bis November 2005 59 Millionen Bände verkauft. Die ersten sieben Bände der englischsprachigen Naruto-Fassung gehörten im Jahr 2005 zu den 15 meistverkauften Comics in den USA.[1]

Auf Deutsch erschien der Anfang der Manga-Serie von 2001 bis Dezember 2005 im mittlerweile eingestellten monatlichen Manga-Magazin BANZAI! von Carlsen Comics. Seit 2002 wird die Serie auch in Taschenbuchform veröffentlicht, zunächst in drei- bis viermonatigem Erscheinungsrhythmus, seit der Einstellung des BANZAI!-Magazins monatlich. Bisher sind 23 Taschenbücher erschienen.

Naruto wird u. a. auch in Frankreich, Italien, Spanien, Norwegen, Schweden, Polen, Indonesien und den USA veröffentlicht.

Teil 2
Anime

Fernsehserie
Seriendaten
Deutscher Titel: Naruto
Originaltitel: ÊëÈ
Naruto
Produktionsland: Japan
Produktionsjahr(e): 2002 bis heute
Länge pro Episode: ca. 25 Minuten
Episodenzahl: Teil I: 220
Teil II: 15 (Stand: 25. Mai 2007)
Staffeln:
Teil I: 9
Teil II: 1+
Originalsprache: Japanisch
Musik: Masuda Toshiro
Idee: Masashi Kishimoto
Genre: Action, Abenteuer, Komödie, ShMnen
Erstausstrahlung: 3. Oktober 2002 (Japan)
Fernsehsender: TV Tokyo
Erstausstrahlung (D): 18. September 2006
Fernsehsender: RTL 2
Synchronisation

Studio Pierrot produzierte zum Manga eine Anime-Serie, die vom 3. Oktober 2002 bis zum 8. Februar 2007 wöchentlich zur Prime Time auf dem japanischen Fernsehsender TV Tokyo ausgestrahlt wurde und mehr als 220 Folgen umfasst. Seit dem 15. Februar 2007 läuft die direkte Fortsetzung Naruto Shippkden (ÊëÈ ¾¨) im japanischen Fernsehen. Zum „Strecken“ der Geschichte kommen in der Fernsehserie Füllerfolgen mit Handlungssträngen vor, die in der Manga-Serie nicht enthalten sind.

Panini Video hat im August 2005 die deutsche Lizenzierung der Naruto-Fernsehserie bekannt gegeben. Seit November 2006 wird diese regelmäßig fortlaufend auf DVD veröffentlicht. Die Grundlage ist hierfür die bearbeitete deutsche Version. Zusätzlich liegt die unzensierte japanische Version mit deutschen Untertiteln vor.

Auf Deutsch wurden die ersten 52 Folgen der Fernsehserie vom 18. September bis zum 30. November 2006 bei RTL 2 ausgestrahlt. Aufgrund des Sendeplatzes am Nachmittag wurde eine erneut geschnittene und editierte Version der bereits gekürzten US-Fassung gezeigt. Am 6. März 2007 begann RTL 2 mit der Ausstrahlung der Folgen 53-104, hierbei handelt es sich um die für das Nachmittagsprogramm nachbearbeitete japanische Version. [2]

Die Fernsehserie wird u. a. auch in Südkorea, Taiwan, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Italien, auf den Philippinen und in den USA ausgestrahlt.

Synchronsprecher
Rolle japanischer Sprecher (Seiyk) deutscher Sprecher
Naruto Uzumaki Junko Takeuchi Tobias Pippig
Sakura Haruno Chie Nakamura Katharina von Keller
Sasuke Uchiha Noriaki Sugiyama Jannik Endemann
Iruka Umino Toshihiko Seki Lennardt Krüger
Kakashi Hatake Kazuhiko Inoue Martin May

Kinofilme

* Dai Katsugeki! Yuki Hime Shinobu Houjou Dattebayo!! (';‡êëÍÕ`cfpˆ!!), Kinostart in Japan am 21. August 2004
* Dai Gekitotsu! Maboroshi no Chiteiiseki Dattebayo!! ('À{n0•zá`cfpˆ!!), Kinostart in Japan am 6. August 2005

Der zweite Naruto-Kinofilm spielte knapp 1,2 Milliarden Yen (ca. 8,6 Millionen Euro) ein und war in Japan sechs Wochen lang in den Kino-Top-Ten.

* Dai Kou Fun! Mikazuki Jima no Animal Panic Dattebayo! ('n!KeMön¢ËÞëÕÑËï `cfpˆ), Kinostart in Japan am 5. August 2006
* Naruto: Shippudden the Movie!!, Kinostart in Japan am 4. August 2007.

Im Trailer zum Film heißt es: "Das unabänderliche Schicksal dieses Jungen geht zu Ende", während zu sehen ist, wie Naruto von Unbekannten attakiert wird. Darauf folgt ein Szene, in der Sakura, Lee, Choji, Shino, Tsunade, Neji und Shizune an seinem Grab versammelt sind.
Der Film soll in Deutschland voraussichtlich im Februar 2008 erscheinen.

OVA

Von Naruto sind bisher drei OVA-Specials erschienen: 2003 und 2004 war auf der Begleit-DVD zur Jump-Festa-Veranstaltung von Square Enix in Tokio jeweils eine Folge enthalten, ein weiteres Special befindet sich auf der Begleit-DVD des im Dezember 2005 veröffentlichten PlayStation-Spiels Naruto: Narutimate Hero 3.

Spiele

Konsolenspiele

Es existieren mehrere Naruto-Konsolenspiele, unter anderem für Game Boy Advance, Nintendo DS, Nintendo GameCube, PlayStation 2 und PSP. Vor allem die Gekitou-Ninja-Taisen!-Reihe für den GameCube und die Narutimate-Hero-Spiele für PlayStation 2 sind in Japan populär.

Bisher sind in Deutschland die Titel Naruto: Ultimate Ninja am 17. November 2006 für PlayStation 2 und Naruto: Clash of the Ninja am 24. November 2006 für GameCube erschienen. Beide Titel sind Beat'em Ups und sich thematisch sehr ähnlich.

Sammelkartenspiel

Seit Mitte September 2006 ist das Naruto-Sammelkartenspiel auf Deutsch erhältlich. Es ist eine direkte Umsetzung des japanischen Originals (im Gegensatz zur US-Fassung, für die die Regeln und die Karten verändert wurden).

Ninja-Ränge

In Naruto gibt es eine genau festgelegte Ninja-Rangordnung:

* Anwärter: Kinder, die noch nicht die Akademie besuchen, aber bereits erste Grundkenntnisse sammeln. Viele versuchen, von Ge-Nin Tricks vermittelt zu bekommen.
* Akademieschüler: Sie lernen in der Ninja-Akademie des Dorfes die Ninja-Grundtechniken.
* Ge-Nin (Unter-Ninja): Niedrigster Ninja-Rang, den man nach erfolgreichem Abschluss der Akademie und des Überlebenstrainings erhält.
* Chu-Nin (Mittel-Ninja): Die Prüfungen hierfür finden zwei Mal im Jahr statt. Teilnehmen dürfen alle Ge-Nin, die mindestens acht Missionen erfolgreich beendet haben. Das Dorf, dessen Teilnehmer bei dieser Prüfung am besten abschneiden, erhält fortan die meisten Aufträge. Chu-Nin müssen nicht nur talentierte Ninja sein, sondern auch eine Gruppe führen können.
* Jo-Nin (Ober-Ninja): Meisterhafte Kämpfer, die viele Techniken beherrschen und zur Elite des jeweiligen Dorfes gehören. Jo-Nin sind oft Lehrer von Ge-Nin. Außergewöhnlich gute Jo-Nin können Anbu (Jagd-Ninja) werden, die besonders schwierige und gefährliche Aufträge bekommen und Masken tragen, um unerkannt zu bleiben.
* Anbu: Anbu sind Elite-Einheiten mit geheimer Identität. Sie tragen weiße Masken.
* San-Nin: Die drei San-Nin stehen nach dem Hokage an erster Stelle an der Rangordnung. Im Falle das der Hokage stirbt, wird meist einer der drei San-Nin zum Hokage ernannt.
* Kage: (Schatten) Oberster Ninja-Rang. In Naruto gibt es fünf Ninja-Großmächte, in denen sich jeweils ein verstecktes Dorf befindet, in dem die Ninja in einer Gemeinschaft leben. Der Kage (Hokage (Feuerschatten) in Konoha, Mizukage in Kiri, Raikage (Donnerschatten) in Kumo, Kazekage (Windschatten)) in Suna und Tsuchikage in Iwa) ist der Anführer des jeweiligen Dorfes und ein besonders starker und weiser Ninja.
* Sonder-Ränge: Es gibt noch viele Sonderränge. Z.B. die Sani-Nins (z.B. Kabuto und Sakura)

Außerhalb der Ninja-Ränge stehen die Nuke-Nin (Verstoßene Ninja). Sie haben sich gegen ihr Dorf gestellt und sind Kriminelle, nach denen weltweit gefahndet wird. Die Akatsuki ist eine Verbrecherorganisation, die aus besonders mächtigen, abtrünnigen Ninja besteht. Das Markenzeichen der Akatsuki sind ihre schwarzen Mäntel auf denen rote Wolken gestickt sind.

Quelle ist Wikipedia (Autoren)

Musik Video zum Anime









Lustige Videos – Gratis Fun Video – Deine funny Videos bei Clipfish








Lustige Videos – Gratis Fun Video – Deine funny Videos bei Clipfish

__________________

LILIUM

Os iusti meditabitur sapietiam.
Et lingua eius loquetur indicium.
Beatus vir qui Suffert Tentationem.
Quoniam cum Probatus fuerit accipient coronam vitae.

Kyrie, ignis divine, eleison

O quam sancta, quam serena,
quam benigma, quam amoena
O castitatis lilium

29.12.2007 18:43 Kurama ist offline Email an Kurama senden Beiträge von Kurama suchen Nehmen Sie Kurama in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH