Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

LucysCity für Anime Manga und cosplay » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 7 von 7 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Gästebuch
Kurama

Antworten: 1
Hits: 1739

Gästebuch 30.12.2007 15:42 Forum: Gästebuch

Willkommen im Gästebuch!

Thema: Personal Büro
Kurama

Antworten: 1
Hits: 2123

Stellen 30.12.2007 15:18 Forum: Lucys City Hotel

Allso Hier sind die Stellen die wir Vergeben können!

Moderator:
Wir suchen noch 1-2 Moderatoren die uns Helfen das Hotel und die Datenbank zu verwalten!

Vorrausetzten du mußt bei uns Regestriert sein!
und soltest min 5 beiträge geschreiben haben!
Ausser dem soltest du ein Gewisse Wissen über Anime Mangas Mitbringen ansonsten sind keine weiteren Vorrausetzung nötig!

Thema: Personal Büro
Kurama

Antworten: 1
Hits: 2123

cool Personal Büro 29.12.2007 20:17 Forum: Lucys City Hotel


Hallo im Personal Büro

Hier Könnt ihr euch auf bestimmte Posten Bewerben! Die unser HP Admin fest Gelegt hat und welsche vorraussetzungen ihr Mitbrinegn soltet!

Thema: Tausch Börse
Kurama

Antworten: 0
Hits: 1207

Lampe Tausch Börse 29.12.2007 20:07 Forum: Lucys City Hotel

Tausch Börse

Hallo und Willkommen in unser Shop!
Was kann man hier machen Fragt ihr euch?
Naja ich dachte daran an eine Tausch Börse für Animes Mangas oder auch Figuren die ihr nicht Mehr haben wolt! Ihr könnt sie hier Tauschen oder ihr setzt ein link zu euerem Ebay Artikel!

Wenn ihr das hier nutzen wollt müst ihr euch Regestrieren!

Allgemeine Bedingungen!

Ihr Müst euch Regestrieren!
Ihr müst einem Admin oder Moderator über pn anschreiben! der gibt euch dann eine Liste was ihr im schicken Müst erst wenn ihr das ok vom Mod oder Admin habt könnt ihr los legen!
Feck Aktionen führen zum Bann!

Lucys City übernimmt keine Haftung für die Waren die von dieser Tausch Börse versand wurden! (über vollständigkeit u.s.w.)

HELFT MIT: Wenn ihr jemanden seht der gegen diese Regeln verstößt habt keine Angst und sagt einem Mod oder Admin bescheit über die Melden Botten. Nur wenn jeder mithilft können wir einen reibungslosen Betrieb sichern!

P.S. Wir haben auch Verdeckte Leute die als Spione unterwegs sind um zu überprüfen!

Dieser Dinst ist ein Serviec keine Geschäft!
MfG das Lucys City Team!

Thema: Lobby
Kurama

Antworten: 7
Hits: 8367

Daumen hoch! Lobby 29.12.2007 19:36 Forum: Lucys City Hotel

Willkommen Im Lucys City Hotel hier habt ihr die Möglichkeit mit unseren Mitgliedern oder auch admins zu unterhalten dieser Bereich Gehört unseren Besuchern!

Thema: Naruto
Kurama

Antworten: 0
Hits: 2756

Text Naruto 29.12.2007 18:43 Forum: Anime Datenbank

Handlung
Teil 1
Naruto Uzumaki ist das Problemkind der Ninja-Akademie im Dorf Konoha. Er hat den ganzen Tag nur Flausen im Kopf und ist der Schlechteste in der Klasse. Trotz der Zweifel seines Lehrers Iruka am Talent seines Schülers hat Naruto einen Traum: Er will Hokage werden, der oberste Ninja des Dorfes.

Allerdings begegnen ihm alle Erwachsenen abweisend, denn in Narutos Körper ist der Kyuubi versiegelt, ein neunschwänziger Fuchsdämon, der zwölf Jahre zuvor das Dorf heimsuchte und viele Bewohner tötete. Der damalige Hokage der vierten Generation opferte sein Leben, um den Dämon mit einer verbotenen Technik in Narutos Körper zu versiegeln.

Unter Schwierigkeiten nimmt Naruto die erste Hürde, den Abschluss der Akademie. Als Ge-Nin wird er zusammen mit Sakura Haruno, seinem Schwarm, und dem Jahrgangsbesten Sasuke Uchiha, den er anfangs nicht ausstehen kann und in dem er einen Rivalen sieht, Mitglied eines Dreier-Teams. Dieses wird Kakashi Hatake, einem erfahrenen Jo-Nin, zugeteilt.

Das nächste Ziel ist es nun, Chu-Nin zu werden, wofür sie an einer Prüfung teilnehmen müssen, an der auch andere Teams aus Konoha, aber auch welche aus anderen Ninja-Dörfern teilnehmen. Doch die Prüfung wird durch den Abtrünnigen Orochimaru und Ninja aus Suna gestört, wobei ein Kampf um Konoha entbrennt. Obwohl er diesen Kampf verliert, kündigt Orochimaru an, das Dorf zerstören zu wollen. Doch das ist nicht Narutos einziges Problem: Mit dem Versprechen, ihn stärker machen zu können, hat Orochimaru Sasuke dazu bewegen können, ihm zu folgen und das Dorf zu verlassen. Auslöser dafür ist dessen Hass auf seinen Bruder Itachi, der seine Familie getötet hat und an dem er sich rächen will. Sasuke glaubt, dass er nicht stark genug werden kann, wenn er weiterhin in Konoha bei seinen Freunden bleibt. Nun versuchen Naruto und Sakura sowie ihre Freunde, Sasuke zu finden und zurückzubringen, wobei sich Konoha aber noch einer neuen Gefahr ausgesetzt sieht. Akatsuki, ein Verband aus abtrünnigen Ninja, zu denen auch Itachi gehört, will Kyuubi, das Monster, das in Naruto versiegelt ist, an sich bringen. Nun müssen Naruto und seine Freunde Akatsuki aufhalten.

Hauptfiguren

Naruto Uzumaki (FZ~MÊëÈ Uzumaki Naruto)
Bei seiner Geburt wurde Kyuubi, ein riesiger neunschwänziger Fuchsdämon, in seinem Körper versiegelt, weswegen die Erwachsenen Dorfbewohner ihn meiden. Narutos größter Traum ist es, von allen Leuten in seinem Dorf anerkannt zu werden und oberster Ninja (Hokage) zu werden. Nachdem er nach mehreren Fehlversuchen die Abschlussprüfung der Ninja-Akademie bestanden hat, wird er Schüler des Jo-Nin Hatake Kakashi. Anfangs ist er tollpatschig und ungeschickt, doch wenn es um seine Freunde geht, erwachen in ihm der Kampfgeist und die Kraft des Dämons. Wegen des Kyuubi sind viele Feinde hinter ihm her, die dessen Chakra für ihre Zwecke nutzen wollen.
Sein Name ist ein doppeltes Wortspiel: „Uzumaki“ bedeutet auf Japanisch „Strudel“, und tatsächlich gibt es in einer Meerenge nahe der japanischen Stadt Naruto berühmte Strudel. Zugleich trägt eine der Beilagen seines Lieblingsessens Ramen, eine Fischpaste mit Wirbelmuster, den Namen Naruto-Rolle. Auch im Abzeichen auf dem Stirnband der Ninja des Dorfes, das das Blatt eines Baumes symbolisiert, ist ein Wirbelmuster enthalten.
Sakura Haruno (%ε¯é Haruno Sakura)
Eine Ninja-Musterschülerin, die in Sasuke verliebt ist. Ihre größten Stärken sind ihre Intelligenz und ihre perfekte Kontrolle des Chakra. Sie hat zwei Persönlichkeiten, und ihre „innere Stimme“ zeigt sich manchmal, wenn sie sich in schwierigen Situationen befindet. Später kann sie mit den Fortschritten von Naruto und Sasuke nicht mehr mithalten und tritt den Pfad eines "Medizin-Ninjas" an.
Ihr Nachname „Haruno“ bedeutet „Frühlingsfeld“, und „Sakura“ ist die japanische Kirschblüte.
Sasuke Uchiha (Faoµ¹± Uchiha Sasuke)
Er stammt aus einer der stärksten Ninja-Familien in Konoha. Sein Lebensziel ist es, seinen Bruder Itachi zu töten, der bis auf Sasuke den ganzen Familienclan ausgelöscht hat. Dafür will Sasuke um jeden Preis stärker werden, auch wenn er sich selbst dafür aufgeben müsste.
Sein Nachname „Uchiha“ wird im alten Japanisch „Uchiwa“ ausgesprochen und bedeutet dann „Fächer“ (der sich als Symbol im Familienwappen des Uchiha-Klans findet). „Sasuke“ ist eine Hommage an Sasuke Sarutobi, eine bekannte Ninja-Figur in japanischen Kinderbüchern zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
Itachi Uchiha (Fao¤¿Á Uchiha Itachi)
Sasukes älterer Bruder. Itachi schloss die Ninja-Akademie bereits mit sieben Jahren ab, wurde mit zehn Jahren zum Chu-Nin befördert und mit 13 Jahren Gruppenführer eines Anbu-Teams. Mit Ausnahme seines kleinen Bruders hat er den gesamten Uchiha-Clan ausgelöscht. Er ist Mitglied der Akatsuki, einer Geheimorganisation, die hinter Naruto und anderen Personen her ist, die einen Dämon in sich versiegelt haben. Ebenso wie Sasuke besitzt er das Sharingan, mit dem er die Technik eines Gegners durchschauen und kopieren kann.
Iruka Umino (Fn¤ë« Umino Iruka)
Ein Chu-Nin und zu Beginn der Serie Narutos Klassenlehrer an der Ninja-Akademie. Die beiden treffen sich oft, um Ramen zu essen (auf Deutsch vereinfacht als „Nudelsuppe“ übersetzt), wobei Iruka für Narutos vertilgte Unmengen aufkommen muss. Er ist wie eine Vaterfigur für Naruto.
Liest man seinen Namen als „Umi no iruka“, so hat er die Bedeutung „Meeresdelfin“.
Kakashi Hatake (o_Q««· Hatake Kakashi)
Jo-Nin und Lehrmeister von Naruto, Sakura und Sasuke. Er ist ein meisterhafter Kämpfer und ein großer Fan des Buches Flirt-Paradies (Icha Icha Paradise). Sein linkes Auge ist die meiste Zeit von einem Stirnband bedeckt. Darunter verbirgt er ein Sharingan-Auge, das er in seiner Jugend von seinem besten Freund Obito aus dem Uchiha-Clan transplantiert bekam.
„Hatake“ bedeutet „Kornfeld“, und „Kakashi“ heißt „Vogelscheuche“. Ninja verkleideten sich früher oft als Bauern oder versteckten sich in Feldern vor ihren Verfolgern.
Die San-Nin (Drei Ninja)
Damit sind die "Drei legendären Ninja" (Densetsu no Sannin) gemeint, die durch ihre Stärke einen weitreichenden Bekanntheitsgrad erreicht haben.

Jiraiya (êe_): Einer der legendären San-Nin und Schriftsteller der Icha-Icha-Paradise-Reihe. Er bildete den Hokage der vierten Generation aus und wird neben Kakashi Narutos Mentor.
Tsunade (±K): Auch sie ist eine der San-Nin und wird zum Hokage der fünften Generation. Sie ist bekannt für ihre Spielsucht, ihre Fähigkeiten liegen insbesondere in der Heilkunst und in ihrer immensen Körperkraft.
Orochimaru ('Çcool: Ebenfalls ein San-Nin, verschlagen, listig und mit einer breiten Palette an fürchterlichen Techniken. Er ist ein schlangengesichtiger Bösewicht, der seine Seele in andere Körper transferieren kann und ausschließlich nach Macht strebt.

Jiraiya, Tsunade und Orochimaru haben ihre Namen und Eigenschaften von den Hauptfiguren des japanischen Romans Jiraiya Goketsu Monogatari (P÷_j‘iž, Die Geschichte vom galanten Jiraiya), der in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstand: Der Räuberhauptmann Jiraiya, der sich in eine riesige Kröte verwandeln konnte, heiratete die Prinzessin Tsunade, die in Schneckenmagie erfahren war und die Gestalt einer großen Schnecke annehmen konnte. Einer von Jiraiyas Gefolgsleuten namens Yashagoro erlernte die Schlangenmagie und nannte sich daraufhin Orochimaru (orochi bedeutet Riesenschlange). Es kam zum Kampf zwischen Jiraiya, Tsunade und Orochimaru, in dessen Verlauf Orochimaru die beiden anderen vergiftete. Sie konnten jedoch von einem anderen Gefolgsmann Jiraiyas gerettet werden.

Veröffentlichungen

Manga

Naruto erscheint in Japan seit 1999 wöchentlich in Einzelkapiteln im Manga-Magazin Weekly ShMnen Jump des Shueisha-Verlags. Diese Einzelkapitel werden auch regelmäßig in bisher 36 Sammelbänden zusammengefasst.

Aufgrund des Erfolgs der Serie befand sich Masashi Kishimoto im Jahr 2004 auf Platz 3 der meistverdienenden japanischen Manga-Zeichner. Von der Naruto-Manga-Serie wurden in Japan bis November 2005 59 Millionen Bände verkauft. Die ersten sieben Bände der englischsprachigen Naruto-Fassung gehörten im Jahr 2005 zu den 15 meistverkauften Comics in den USA.[1]

Auf Deutsch erschien der Anfang der Manga-Serie von 2001 bis Dezember 2005 im mittlerweile eingestellten monatlichen Manga-Magazin BANZAI! von Carlsen Comics. Seit 2002 wird die Serie auch in Taschenbuchform veröffentlicht, zunächst in drei- bis viermonatigem Erscheinungsrhythmus, seit der Einstellung des BANZAI!-Magazins monatlich. Bisher sind 23 Taschenbücher erschienen.

Naruto wird u. a. auch in Frankreich, Italien, Spanien, Norwegen, Schweden, Polen, Indonesien und den USA veröffentlicht.

Teil 2
Anime

Fernsehserie
Seriendaten
Deutscher Titel: Naruto
Originaltitel: ÊëÈ
Naruto
Produktionsland: Japan
Produktionsjahr(e): 2002 bis heute
Länge pro Episode: ca. 25 Minuten
Episodenzahl: Teil I: 220
Teil II: 15 (Stand: 25. Mai 2007)
Staffeln:
Teil I: 9
Teil II: 1+
Originalsprache: Japanisch
Musik: Masuda Toshiro
Idee: Masashi Kishimoto
Genre: Action, Abenteuer, Komödie, ShMnen
Erstausstrahlung: 3. Oktober 2002 (Japan)
Fernsehsender: TV Tokyo
Erstausstrahlung (D): 18. September 2006
Fernsehsender: RTL 2
Synchronisation

Studio Pierrot produzierte zum Manga eine Anime-Serie, die vom 3. Oktober 2002 bis zum 8. Februar 2007 wöchentlich zur Prime Time auf dem japanischen Fernsehsender TV Tokyo ausgestrahlt wurde und mehr als 220 Folgen umfasst. Seit dem 15. Februar 2007 läuft die direkte Fortsetzung Naruto Shippkden (ÊëÈ ¾¨) im japanischen Fernsehen. Zum „Strecken“ der Geschichte kommen in der Fernsehserie Füllerfolgen mit Handlungssträngen vor, die in der Manga-Serie nicht enthalten sind.

Panini Video hat im August 2005 die deutsche Lizenzierung der Naruto-Fernsehserie bekannt gegeben. Seit November 2006 wird diese regelmäßig fortlaufend auf DVD veröffentlicht. Die Grundlage ist hierfür die bearbeitete deutsche Version. Zusätzlich liegt die unzensierte japanische Version mit deutschen Untertiteln vor.

Auf Deutsch wurden die ersten 52 Folgen der Fernsehserie vom 18. September bis zum 30. November 2006 bei RTL 2 ausgestrahlt. Aufgrund des Sendeplatzes am Nachmittag wurde eine erneut geschnittene und editierte Version der bereits gekürzten US-Fassung gezeigt. Am 6. März 2007 begann RTL 2 mit der Ausstrahlung der Folgen 53-104, hierbei handelt es sich um die für das Nachmittagsprogramm nachbearbeitete japanische Version. [2]

Die Fernsehserie wird u. a. auch in Südkorea, Taiwan, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Italien, auf den Philippinen und in den USA ausgestrahlt.

Synchronsprecher
Rolle japanischer Sprecher (Seiyk) deutscher Sprecher
Naruto Uzumaki Junko Takeuchi Tobias Pippig
Sakura Haruno Chie Nakamura Katharina von Keller
Sasuke Uchiha Noriaki Sugiyama Jannik Endemann
Iruka Umino Toshihiko Seki Lennardt Krüger
Kakashi Hatake Kazuhiko Inoue Martin May

Kinofilme

* Dai Katsugeki! Yuki Hime Shinobu Houjou Dattebayo!! (';‡êëÍÕ`cfpˆ!!), Kinostart in Japan am 21. August 2004
* Dai Gekitotsu! Maboroshi no Chiteiiseki Dattebayo!! ('À{n0•zá`cfpˆ!!), Kinostart in Japan am 6. August 2005

Der zweite Naruto-Kinofilm spielte knapp 1,2 Milliarden Yen (ca. 8,6 Millionen Euro) ein und war in Japan sechs Wochen lang in den Kino-Top-Ten.

* Dai Kou Fun! Mikazuki Jima no Animal Panic Dattebayo! ('n!KeMön¢ËÞëÕÑËï `cfpˆ), Kinostart in Japan am 5. August 2006
* Naruto: Shippudden the Movie!!, Kinostart in Japan am 4. August 2007.

Im Trailer zum Film heißt es: "Das unabänderliche Schicksal dieses Jungen geht zu Ende", während zu sehen ist, wie Naruto von Unbekannten attakiert wird. Darauf folgt ein Szene, in der Sakura, Lee, Choji, Shino, Tsunade, Neji und Shizune an seinem Grab versammelt sind.
Der Film soll in Deutschland voraussichtlich im Februar 2008 erscheinen.

OVA

Von Naruto sind bisher drei OVA-Specials erschienen: 2003 und 2004 war auf der Begleit-DVD zur Jump-Festa-Veranstaltung von Square Enix in Tokio jeweils eine Folge enthalten, ein weiteres Special befindet sich auf der Begleit-DVD des im Dezember 2005 veröffentlichten PlayStation-Spiels Naruto: Narutimate Hero 3.

Spiele

Konsolenspiele

Es existieren mehrere Naruto-Konsolenspiele, unter anderem für Game Boy Advance, Nintendo DS, Nintendo GameCube, PlayStation 2 und PSP. Vor allem die Gekitou-Ninja-Taisen!-Reihe für den GameCube und die Narutimate-Hero-Spiele für PlayStation 2 sind in Japan populär.

Bisher sind in Deutschland die Titel Naruto: Ultimate Ninja am 17. November 2006 für PlayStation 2 und Naruto: Clash of the Ninja am 24. November 2006 für GameCube erschienen. Beide Titel sind Beat'em Ups und sich thematisch sehr ähnlich.

Sammelkartenspiel

Seit Mitte September 2006 ist das Naruto-Sammelkartenspiel auf Deutsch erhältlich. Es ist eine direkte Umsetzung des japanischen Originals (im Gegensatz zur US-Fassung, für die die Regeln und die Karten verändert wurden).

Ninja-Ränge

In Naruto gibt es eine genau festgelegte Ninja-Rangordnung:

* Anwärter: Kinder, die noch nicht die Akademie besuchen, aber bereits erste Grundkenntnisse sammeln. Viele versuchen, von Ge-Nin Tricks vermittelt zu bekommen.
* Akademieschüler: Sie lernen in der Ninja-Akademie des Dorfes die Ninja-Grundtechniken.
* Ge-Nin (Unter-Ninja): Niedrigster Ninja-Rang, den man nach erfolgreichem Abschluss der Akademie und des Überlebenstrainings erhält.
* Chu-Nin (Mittel-Ninja): Die Prüfungen hierfür finden zwei Mal im Jahr statt. Teilnehmen dürfen alle Ge-Nin, die mindestens acht Missionen erfolgreich beendet haben. Das Dorf, dessen Teilnehmer bei dieser Prüfung am besten abschneiden, erhält fortan die meisten Aufträge. Chu-Nin müssen nicht nur talentierte Ninja sein, sondern auch eine Gruppe führen können.
* Jo-Nin (Ober-Ninja): Meisterhafte Kämpfer, die viele Techniken beherrschen und zur Elite des jeweiligen Dorfes gehören. Jo-Nin sind oft Lehrer von Ge-Nin. Außergewöhnlich gute Jo-Nin können Anbu (Jagd-Ninja) werden, die besonders schwierige und gefährliche Aufträge bekommen und Masken tragen, um unerkannt zu bleiben.
* Anbu: Anbu sind Elite-Einheiten mit geheimer Identität. Sie tragen weiße Masken.
* San-Nin: Die drei San-Nin stehen nach dem Hokage an erster Stelle an der Rangordnung. Im Falle das der Hokage stirbt, wird meist einer der drei San-Nin zum Hokage ernannt.
* Kage: (Schatten) Oberster Ninja-Rang. In Naruto gibt es fünf Ninja-Großmächte, in denen sich jeweils ein verstecktes Dorf befindet, in dem die Ninja in einer Gemeinschaft leben. Der Kage (Hokage (Feuerschatten) in Konoha, Mizukage in Kiri, Raikage (Donnerschatten) in Kumo, Kazekage (Windschatten)) in Suna und Tsuchikage in Iwa) ist der Anführer des jeweiligen Dorfes und ein besonders starker und weiser Ninja.
* Sonder-Ränge: Es gibt noch viele Sonderränge. Z.B. die Sani-Nins (z.B. Kabuto und Sakura)

Außerhalb der Ninja-Ränge stehen die Nuke-Nin (Verstoßene Ninja). Sie haben sich gegen ihr Dorf gestellt und sind Kriminelle, nach denen weltweit gefahndet wird. Die Akatsuki ist eine Verbrecherorganisation, die aus besonders mächtigen, abtrünnigen Ninja besteht. Das Markenzeichen der Akatsuki sind ihre schwarzen Mäntel auf denen rote Wolken gestickt sind.

Quelle ist Wikipedia (Autoren)

Musik Video zum Anime









Lustige Videos – Gratis Fun Video – Deine funny Videos bei Clipfish








Lustige Videos – Gratis Fun Video – Deine funny Videos bei Clipfish

Thema: Elfen Lied
Kurama

Antworten: 1
Hits: 7225

Text Elfen Lied 29.12.2007 18:31 Forum: Anime Datenbank

Handlung

Durch eine Mutation der menschlichen Gene wurden Kinder geboren, die kleine Hörner auf dem Kopf besitzen. Sie werden Diclonius (jap. Ç£¯í˦¹, Dikuroniusu) genannt. Neben diesen Hörnern besitzen sie eine gefährliche Fähigkeit: Sie haben mehrere unsichtbare Arme - Vektoren genannt - mit denen sie Körper durchdringen (ohne sie zu zerstören), nahezu jedes Material durchtrennen oder auch Gegenstände mit Leichtigkeit hochheben und mit Wucht wegschleudern können. Aus diesen Gründen werden diese Kinder gleich nach der Geburt von einer Regierungsinstitution getötet, da sie eine zu große Gefahr für die Menschheit darstellen. Einige dieser Kinder werden jedoch am Leben gelassen und dienen als Versuchsobjekte. Sie müssen ihr Leben nackt und isoliert in einer speziellen Kammer eines Labors angekettet verbringen.

Dem Original Diclonius Lucy, der in dieser Einrichtung gefangen halten wurde, gelingt es zu fliehen. Auf dem Weg in ihre Freiheit hinterlässt sie ein Massaker in dem besagten Labor. Bei ihrer Flucht versucht ein Scharfschütze Lucy zu erschießen - trifft aber nur ihren noch umgeschnallten Eisenhelm. Dieser zerspringt daraufhin und Lucy fällt eine Klippe herunter ins Meer.

Am darauf folgenden Tag finden Kohta und Yuka, die sich seit ihrer Kindheit kennen und auf dieselbe Universität gehen, die nackte Lucy am Strand. Seltsamerweise ist sie jedoch nicht mehr die, welche kürzlich noch ein Massaker im Labor angerichtet hat, sondern ein verängstigtes weinendes Mädchen, das sich an nichts mehr erinnern kann und nicht mal mehr sprechen kann. So beschließen Kohta und Yuka, sie mit zu sich nach Hause zu nehmen und sich um sie zu kümmern. Da Lucy in diesem Zustand nur das Wort "Nyu" sagen kann, beschließen Kohta und Yuka, ihr den Namen Nyu zu geben.

Direktor Kakuzawa, der Generaldirektor des Diclonius-Forschungszentrums, setzt eine Söldnereinheit und weitere Diclonii auf Lucy an um sie zu töten. Da alle Versuche scheitern, wird als letzte Lösung Mariko auf Lucy angesetzt. Es kommt zu einem dramatischen Kampf, wo Lucy eines ihrer Hörner verliert. Bevor Mariko Lucy jedoch umbringen kann, taucht plötzlich ihr Vater Kurama auf. Er nimmt seine Tochter mit und verspricht ihr, immer mit ihr zusammen zu bleiben. Kurz darauf sterben beide durch die Sprengsätze die in Mariko's Körper gepflanzt wurden. In einem Gespräch entschuldigt sich Lucy bei Kohta für das was sie ihm und seiner Familie angetan hat. Er jedoch verzeiht ihr und gesteht ihr, das er sie und all ihre Formen immer geliebt hat. Danach tritt sie noch zu einem letzten Kampf an, wo sie auch ihr zweites Horn verliert. Ob sie dies selbst Getan hat oder die Truppen vom Forschungsinstitut, welches sie getötet haben kann, bleibt offen.

Am Ende des Anime sieht man hinter der Tür von Kohtas Haus eine schemenhafte Gestalt, die der Form von Lucy ähnelt.

Charaktere

Mensch

Kohta wohnt in einer ehemaligen Herberge, die ihm Yuka's Eltern zur Nutzung überlassen haben. In seiner Kindheit musste er mit ansehen, wie sein Vater und seine kleine Schwester auf brutale Weise getötet wurden. Dies verursachte bei ihm eine Art Amnesie, denn er kann sich an viele Dinge aus seiner Kindheit nicht mehr erinnern. So glaubt er z.B. dass seine Schwester an einer Krankheit starb. Nachdem Lucy/Nyu bei ihm einzieht, kehren seine Erinnerungen langsam, aber bruchstückhaft wieder zurück.

Yuka ist eine Freundin aus Kohtas Kindheit (gleiches Alter) und lebt mit ihm zusammen in der Herberge. Sie ist in Kohta verliebt, weswegen sie auf die Fürsorge von Kohta zu Nyu mit Eifersucht reagiert. Im Anime wird sie als seine Cousine bezeichnet, denn Yuka begrüßt Kohta in der ersten Folge mit: "æ«gYý“¹n" (Yuka desu. Itoko no.) was wörtlich übersetzt heißt: "Ich bin Yuka, deine Cousine." Im Gegensatz zur westlichen Welt sind solche Beziehungen in Japan nicht verpönt.

Kanae war Kohtas kleine Schwester. Sie fühlte sich von ihrem Bruder beschützt und mochte es nicht, wenn andere Mädchen freundlich zu ihrem Bruder waren. Sie wurde von Lucy auf brutalste Weise in einem Zug umgebracht. Kohta war bei diesem Vorfall anwesend, was seine derzeitige Amnesie erklärt.

Mayu ist ein 13 bis 14 Jahre altes Mädchen, welches von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht wurde. Aus diesem Grund läuft sie von zu Hause weg. Yuka und Kohta finden sie in einem Wellblechverschlag am Strand und nehmen sie aus Mitleid auf. Ihre Mutter gibt sie schließlich zur Adoption frei und sie zieht fest bei Kohta und Yuka ein.

Kurama ist der Adoptiv-Vater von Nana und der biologische Vater von Mariko. Seine Frau starb kurz nach der Geburt von Mariko. Er ist der Forschungsleiter des Diclonius-Forschungszentrums.

Bandou ist ein Soldat der den Auftrag hat, Lucy zu finden und zu töten. Bei einem Kampf mit ihr wird er schwer verwundet, kann jedoch mit Cyborg-Technologie und Implantaten wieder hergestellt werden. Sein einziges Ziel ist es, Lucy zu finden und zu töten, weil sie ihm diese Verletzungen zugefügt hat.

Diclonius / Silpelit

Ein Diclonius ist ein Mensch, der mit dem mutierten Gen - Codename GERM - versehen ist. Dieses Gen wird im Forschungslabor von Direktor Kakuzawa erforscht. Wahre Diclonii sind eine Rarität, der erste geborene Diclonius war Lucy, welche quasi die Mutter aller Silpelits ist, da sie die Ausgangsplattform der über die Vektoren übertragenen Viren ist, die erste Konduktorin des Gens. Vergleichbar ist der Zustand mit der Kreuzung von Esel und Pferd, das Maultier, ein Bastard mit einem allopolyploiden Chromosomensatz ist nicht fortpflanzungsfähig, der Unterschied besteht jedoch darin, dass Lucy (hier der Esel => metaphorisch gesehen) sich reproduzieren kann mit normalen Menschen (hier: Pferde). Die daraus entstehenden Silpelits sind rein technisch gesehen steril, können sich aber über den Virus fortpflanzen, sodass mehr und mehr Silpelits entstehen (s. Silpelit).

Ein Silpelit ist ein von Menschen geborener Diclonius. Ein Silpelit kann sich aufgrund fehlender innerer Fortpflanzungsorgane nicht auf natürlichem Wege fortpflanzen. Zur Fortpflanzung führt er einen seiner Vektoren durch das Gehirn des Menschen und infiziert die betroffene Person mit einer Art Virus. Das nächste geborene Kind wird ein Silpelit. Diclonius können sich im Gegensatz zu Silpelit auch auf natürlichen Weg fortpflanzen. Beide Arten - Diclonius und Silpelit - können sich über eine Entfernung hinweg aufspüren.

Lucy (Diclonius) hat vier Vektoren, die eine Reichweite von etwa zwei Meter haben. Sie tötet ohne Skrupel und geht sadistisch mit ihren Opfern um. Durch andauerndes Hänseln aufgrund ihrer Hörner und einem weiteren gewaltsamen Vorfall in ihrem früherem Leben wurde sie zu der menschenverachtenden Lucy.

Nyu ist die gespaltene Persönlichkeit von Lucy. Sie ist ein unschuldiges, liebhaftes und gewaltloses Wesen - genau das Gegenteil von Lucy. Ursache der plötzlichen gespaltenen Persönlichkeit ist die Kopfverletzung, die sie durch den Scharfschützen bei ihrer Flucht aus dem Labor erhielt.

Wird Nyu gewaltsam attackiert, verwandelt sie sich in Lucy. Kohta und Nyu waren in ihrer Kindheit miteinander befreundet - Nyu ist also in gewisser Weise Lucys jüngeres Gegenstück. Nyu kann außerdem nicht von anderen Diclonii aufgespürt werden. Als Lucy - nachdem sie Kohtas Vater und Schwester umgebracht hatte - sah, dass Kohta tiefen Schmerz empfand, hatte sie Mitleid. Dies zeigt sie aber nur in ihrer Anhänglichkeit als Nyu.

Teil 2
Nana / Nummer 7 (Silpelit) ist in etwa in Mayus Alter. Im Gegensatz zu Lucy und Mariko ist sie harmlos und nicht sadistisch veranlagt, jedoch passiert es hin und wieder das sie denselben Hass auf die Menschen verspürt, der sich durch die Verachtung anderer Menschen ihr gegenüber aufbaut. Bei einem Kampf mit Lucy verliert sie beide Arme und Beine, die später durch Prothesen, die sie mit ihren Vektoren festhält, ersetzt werden. Ihre 4 Vektoren haben eine Länge, die jene von Lucy um annähernd 2 Meter übersteigen, also ca. 5-6 Meter im Anime und 4 m im Manga.

Mariko / Nummer 35 (Silpelit) ist zwischen fünf und sieben Jahre alt und die leibliche Tochter von Kurama. Sie besitzt 26 unsichtbare Arme mit einer Reichweite von etwa elf Metern. Da sie deswegen als ziemlich gefährlich eingestuft wird, wird sie in einem speziellen Stahl-Container aufbewahrt. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt erfolgt über Lautsprecher und Monitore. Ihre dadurch resultierenden verkümmerten Glieder zwingen sie dazu sich in einem Rollstuhl fort zu bewegen. Da sie extrem mörderisch und sadistisch veranlagt ist, wurden ihr zwei kleine Bomben implantiert, welche im Ernstfall gezündet werden können.

Nummer 03: An eine Wand angekettet wurde sie mit Metallkugeln beschossen um die Reichweite der Vektoren zu erforschen. Als dies zu traumatisch für Nummer 03 wurde, legte Kurama Einspruch (ohne Erfolg) dagegen ein. Sie konnte sich jedoch befreien und wurde vor Kuramas Augen durch einen Kopfschuss getötet. Kurz davor führte Nummer 03 einen ihrer Vektoren durch Kuramas Gehirn und infizierte ihn mit dem "Virus". Einige Monate später gebar seine Frau Mariko.

Halb-Diclonius

Direktor Kakuzawa ist der Generaldirektor des Diclonius-Forschungszentrums. Es scheint, dass er durch Experimente selbst teilweise zum Diclonius geworden ist. Er strebt nur nach Macht, und die künstlich herbeigeführte Mutation gibt ihm diese. Es wird jedoch nicht klar, ob er über Kräfte verfügt, sein einziges Merkmal sind seine Stummelhörner - Vektoren besitzt er keine. In seinem Größenwahn strebt er nach der Weltherrschaft als Anführer der zukünftigen Diclonii.

Professor Kakuzawa Yu ist der Sohn von Direktor Kakuzawa. Er besitzt ebenfalls nur kleine, kaum sichtbare Hörner (die er unter einer Perücke tarnt) und keine Vektoren. Er ist Lehrer an Kohtas und Yukas Universität. Als er sich sexuell an Nyu vergreifen will, wird er von ihrem 2. Ich Lucy enthauptet.


Veröffentlichungen

Manga

Der Elfenlied-Manga besteht aus zwölf Bänden, die bisher nur in Japan und Süd-Korea erschienen sind. Im Manga wird die Gewalt und die Darstellung jugendlicher Nacktheit noch detaillierter geschildert.

Anime

Der Anime besteht aus einer 13 Episoden langen TV-Serie und behandelt die ersten 6 Bände des Manga. Im Anime sieht man wie im Manga viel nackte Haut, Blut und abgetrennte Körperteile, genauso wie psychische Gewalt.

Elfen Lied erscheint im deutschsprachigen Raum bei ADV Films. Die FSK der ersten DVD liegt bei 18 Jahren, also keine Jugendfreigabe gemä² § 14 JuSchG FSK. Die weiteren DVD werden mit FSK 16 angegeben.

Der Anime wurde 2004 das erste Mal im japanischen Fernsehen gezeigt. Eine 24 Minuten dauernde OVA-Episode wurde nach der Ausstrahlung der Serie produziert. Inhaltlich liegt diese, fälschlicherweise als "14. Episode" bezeichnete Teil, zwischen der 10. und der 11. Folge, weswegen man diese als Episode "10.5" ansehen könnte. Der Inhalt ist unter anderem die Gefangennahme von Lucy und ihre Inhaftierung. Des Weiteren wurden alle Episodennamen in deutscher Sprache gehalten.
Episode deutscher Titel japanischer Titel
01 Begegnung ‚ (kaikM)
02 Vernichtung ƒ (sMtM)
03 Im Innersten øá (kyMri)
04 Aufeinandertreffen æƒ (shokugeki)
05 Empfang =Π(rakushM)
06 Herzenswärme wÅ (chkjM)
07 Zufällige Begegnung › (saikai)
08 Beginn †â (kMshi)
09 Schöne Erinnerung ý¶ (tsuioku)
10 Säugling 0P (eiji)
11 Vermischung /œ (sakusM)
12 Taumeln åØ (deinei)
13 Erleuchtung
„ (fugen)
14 (10.5) Regenschauer Šèkf DosoDKkWf]nÃÅ (tooriame ni te arui wa, shMjo wa ikani shi te sono shinjM ni itatta ka?)

Musik

Das deutsche Lied „Elfenlied“, welches dem Anime und dem Manga den Namen gab, erscheint das erste Mal im 5. Band des Mangas. Es wurde von Hugo Wolf komponiert, erscheint im Anime jedoch nicht. Wolfs Lied basiert auf einem Gedicht von Eduard Mörike. Die Geschichte des Liedes handelt davon, dass ein Nachtwächter die Uhrzeit „Elfe“ ruft, ein kleiner Elf im Wald dies hört und glaubt, dass sein Name gerufen werde.

Das Lied im Opening mit dem Namen Lilium basiert auf verschiedenen Passagen aus der Bibel, der Hymne „Ave mundi spes Maria“ aus dem lateinischen und einigen Wörtern aus dem griechischen. Der Text und die Melodie stammen von Kayo Konishi und Yukio Kondou. Das Ending "Be Your Girl" wurde von Chieco Kawabe gesungen.

Kunst

Neben der Musik sind die Zeichnungen, welche im Opening und im Ending des Anime vorkommen, etwas speziell. Diese Bilder sind einigen der berühmtesten Gemälde Gustav Klimts nachempfunden, darunter zum Beispiel Danae und Der Kuß aus dem Jahre 1907/08, sowie Figuren aus dem Beethovenfries, welche als Anime-Version umgesetzt wurden.

Quelle ist Wikipedia ( Autoren )

Musik Video zum Anime









Lustige Videos – Gratis Fun Video – Deine funny Videos bei Clipfish








Lustige Videos – Gratis Fun Video – Deine funny Videos bei Clipfish

Zeige Themen 1 bis 7 von 7 Treffern

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH